BÜCHER UND FILME ZUM THEMA TEXTILINDUSTRIE

Spätestens seit dem tragischen Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch, bei dem tausende ArbeiterInnen getötet wurden, beschäftigen sich zumindest Teile unserer Gesellschaft mit dem Thema Textilindustrie und den darin herrschenden Arbeitsbedingungen. Kleidungsstücke werden nicht mehr einfach gekauft, sondern man stellt sich die Fragen: Wie ist dieses T-Shirt entstanden? Welche Arbeitsbedingungen unterstütze ich, wenn ich diese Hose kaufe? In diesem Blogbeitrag werden drei Dokumentarfilme und zwei Bücher vorgestellt, die versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben.

Dokumentationen

THE TRUE COST

 

Was steckt hinter den Preisen, zu denen die Kleidungsstücke in den Modegeschäften verkauft werden? Einen Blick hinter die glamourösen Aspekte der Modeindustrie wirft der Dokumentarfilm The True Cost. Inspiriert von den tragischen Ereignissen in Rana Plaza macht sich der Regisseur Andrew Morgan auf die Spuren der Textilindustrie und zeigt die Schatten der Modeindustrie auf: angefangen bei der Ausbeutung von Mensch und Natur, menschenunwürdigen Bedingungen der ArbeiterInnen bis hin zur erschreckenden Ignoranz der westlichen Welt gegenüber dieser Aspekte. Auf der anderen Seite zeigt der Film auch einen Lichtblick – nämlich, dass es auch anders geht: eine britische Designerin hat ein Fair-Trade Label gegründet, das seine Entwürfe unter sozialen Bedingungen und zu fairen Löhnen umsetzen lässt. Ein Film, der Augen öffnet und gleichzeitig zu einem Umdenken anregt.

Tipp: Filmvorführung von the True Cost am 22. April im Kunsthaus Graz

TRACEABLE

 

Einen Perspektivenwechsel zeigt die Dokumentation Traceable über die junge Designerin Laura Siegel, die mit ihrem Modelabel für Transparenz und Nachverfolgbarkeit in den Zulieferketten sorgt. Gemeinsam mit lokalen Unternehmen entwirft und produziert sie unter fairen und ethischen Bedingungen ihre Kollektionen, geprägt von traditioneller Handwerkskunst. Der Film stellt ein Positivbeispiel der Modeindustrie vor und begleitet die Designerin bei ihren Konfrontationen mit den Realitäten und Risiken der Modebranche.

TEARS IN FABRIC

Ein bewegender Dokumentarfilm über die Folgen des tragischen Fabrikeinsturzes Rana Plaza. Im Fokus des Films steht Razia Begum, eine Frau aus Bangladesch, deren beide Töchter und ihr Schwiegersohn beim Gebäudeeinsturz ums Leben kamen. Gezeigt wird ihr Kampf um die bis heute nicht erfolgten Entschädigungszahlungen, die Trauer um ihre verlorenen Familienangehörigen und die Kraft, die sie tapfer aufbringt, um ihre beiden verwaisten Enkelsöhne aufzuziehen.

Tipp: Vollständig zu sehen auf Youtube

BUCHTIPPS

TODSCHICK-Edle Labels, billige Mode – unmenschlich produziert

 

Autorin: Gisela Burckhart

Einen weit verbreiteten Irrtum klärt dieses Buch auf: dass teure Markenmode auch für gute Produktionsbedingungen steht. Auch teure Modelabels lassen ihre Produkte unter menschenunwürdigen Umständen zu minimalsten Löhnen herstellen. Ein Buch über die Schattenseiten der glamourösen Fashionlabels, das hoffentlich zur Hinterfragung des Handelns der Textilfirmen und zu einem Umdenken im Konsumverhalten anregt.

 

DREIMAL ANZIEHEN WEG DAMIT

 

Autorin: Heike Holdinghausen

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Kurzlebigkeit der in Massen produzierten Kleidungsstücke, die von unserer Gesellschaft gekauft werden. Aspekte, angefangen von den unfairen Löhnen, den gesundheitlichen Folgen für ArbeiterInnen und TrägerInnen der chemischen Behandlung der Textilien, den Auswirkungen auf die Ökosysteme durch die Rohstoffgewinnung bis hin zur übereilten Entsorgung der Kleidungsstücke. Das Buch bietet einen informativen Einblick in die Welt der Textilindustrie und schafft ein Bewusstwerden über unseren achtlosen Umgang damit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s